versicherungjobs.de
  • Jobs Versicherungsbranche

    Job- und Stellenangebote Versicherung: vom Sachbearbeiter bis zur Geschäftsführung

    versicherungjobs.de

Versicherung Jobs

Ob Krankenversicherung oder Haftpflicht, Hausrat- oder Gebäudeversicherung, ob KFZ-Versicherung oder Rechtsschutz, Berufshaftpflicht, Glasbruch oder...Die Möglichkeiten, sich selbst, seine rechtlichen Ansprüche und sein Hab und Gut zu versichern, sind in Deutschland enorm breit gefächert. Und heute, da auch Smartphones, digitale Kameras und Co. echte Wertinvestitionen darstellen, gibt's selbst hierfür eigene Spezialversicherungen. Von den zahlreichen Wahltarifen sowie privaten Zusatzversicherungen in puncto medizinische Versorgung einmal ganz abgesehen. Welche Versicherungen wirklich notwendig und welche zumindest sehr empfehlenswert sein können, lässt sich nur individuell beantworten. Grundsätzlich gilt: Für (fast) jeden Bedarf gibt es inzwischen die passende Versicherung - und umgekehrt. Seriöse Versicherer beraten ihre Kunden und Interessenten selbstverständlich bedarfsgerecht, mit genau dem Schutz, den sie benötigen.

Kein Wunder also, dass die Versicherungswirtschaft zu den wichtigsten Branchen und somit auch zu den größten Arbeitgebern in der Bundesrepublik zählt. Auch, wenn die Zahlen in den letzten Jahren sinkend waren, so sind hier noch immer über eine halbe Million Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Gleichzeitig ist die Versicherungswirtschaft nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber, sondern auch essentiell für die Ausbildung der jungen Generation: Neben der klassischen Ausbildung zur Versicherungskauffrau / zum Versicherungskaufmann bieten die großen Versicherer unter anderem zum Beispiel Berufsausbildungen in Bereichen wie Informatik, Büromanagement sowie außerdem im Vertrieb von Versicherungen an.

Wer bereits eine entsprechende Ausbildung oder zum Beispiel ein Studium im Versicherungswesen mitbringt, der kann sich natürlich direkt auf einen passenden Job bewerben. Auch hier ist die Auswahl ähnlich vielfältig wie die Versicherungsbranche selbst: Sachbearbeiter (w/m) arbeiten meist in der Zentrale einer Versicherung. Sie prüfen Anträge und Ansprüche und können hierbei auch Entscheidungen fällen. Darüber hinaus bieten viele Versicherungsunternehmen eigene Jobs im Call-Center, also in der Annahme von Schadensfällen, wobei hier nicht unbedingt eine einschlägige Ausbildung nötig ist - ein beliebter Job bei Studierenden, die eine anspruchsvolle Nebentätigkeit suchen.

Auch in den Schadenaußenstellen, also in den Versicherungsbüros vor Ort, werden regelmäßig versierte Mitarbeiter gesucht. Experten ihres Fachs wie zum Beispiel Ingenieure (w/m) werden für die Prüfung einzelner Sachverhalte sowie bei Verdacht auf Versicherungsbetrug herangezogen. In den Zentralen wiederum stehen unterschiedlichste Positionen für Akademiker mit Schwerpunkten wie BWL oder Jura sowie natürlich Referentenjobs für interne und externe Schulungen zur Wahl.